RAM (Random Access Memory)

Schlagwörter:
Kondensatoren, Transistor, CPU, Übertragungsarten, Speicherarten, Referat, Hausaufgabe, RAM (Random Access Memory)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
RAM (Random Access Memory) Diese Form des Speichers entspricht dem Kurzzeitgedächtnis eines Computers. Er speichert im Gegensatz zu optischen Speichermedien seine Informationen mit Spannungen. Hier befinden sich meist neben den Betriebssystemdaten auch Daten der laufenden Programme. Die Größe des Arbeitsspeichers entscheidet in den meisten Fällen über die Geschwindigkeit des Computers. Generell ist zu sagen: Je größer der Arbeitsspeicher, um so weniger Daten müssen während der Arbeit auf die wesentlich langsamere Festplatte ausgelagert werden. Besonders bemerkbar macht sich dies bei mehreren gleichzeitig ausgeführten Programmen. Das RAM ist in Bytes unterteilt, die über feste Adressen durch die CPU angesprochen werden. Jedes Byte ist in 8 Bits unterteilt und jedes Bit kann entweder ...

Autor:
Anzahl Wörter:
475
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück