Rechte der Frau im Mittelalter

Schlagwörter:
Vormundschaft, Aussteuer, Vergewaltigungen, Ehebruch, Hildegard von Bingen, Referat, Hausaufgabe, Rechte der Frau im Mittelalter
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Rechte der Frau im Mittelalter Die rechtliche Stellung der Frau im Mittelalter variierte je nach Familienstand und Klassenzugehörigkeit , doch gab es daneben auch gesetzliche Einschränkung von Rechten, die alle Frauen betrafen. Laut Gesetz hatte die Frau (Adel und Kirche ausgenommen) keinerlei Anteil an der Herrschaft in Staat und Gesellschaft. öffentliche ämter wurden ihr ebenso versagt wie die Mitgliedschaft in staatlichen Körperschaften, ganz gleich ob es sich um grundherrliche Gerichte, städtische Regierungseinrichtungen, Königsräte oder Abgeordnetenversammlungen handelte. Kirche und Staat führten für diese Einschränkung der Rechte genaue Gründe an: Kirche: zweitrangige Stellung der Frau innerhalb der Schöpfung und Anteil an der Erbsünde; weltliche Gesetzgebung rechtfertigte die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1225
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück