Die Habsburger von 1273 bis 1440

Schlagwörter:
Österreich, Tirlol, Schweiz, Königswahl, Referat, Hausaufgabe, Die Habsburger von 1273 bis 1440
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
RUDOLF von Habsburg wurde 1273 zum deutschen König gewählt. Auf drei Reichstagen wurde die Rückgewinnung aller seit 1245 entfremdeten Lehen beschlossen. Ottokar II. wurde geächtet und der Reichskrieg erklärt, weil er die Reichsbeschlüsse ignorierte und seine Erwerbungen nicht herausgab. Im Frieden von Wien wurde Ottokar lediglich mit Böhmen und Mähren belehnt. Ottokar machte einen neuerlichen Eroberungsversuch: 1278 Schlacht bei DüRNKRUT Ottokar kommt ums Leben. Seine Witwe Kunigunde schloss Frieden. RUDOLF II. (König Rudolfs Sohn) wurde mit Ottokars Tochter Agnes vermählt. GUTTA (König Rudolfs Tochter) wurde mit Ottokars Sohn Wenzel II. vermählt. GRüNDUNG UND AUSBAU DER HABSBURGISCHEN HAUSMACHT Die Habsburger waren ein in der Schweiz und in Süddeutschland reich begütertes Geschlecht. ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1561
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück