Molière (eig.: Jean Baptiste Poquelin): Der eingebildete Kranke

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Molière (eig.: Jean Baptiste Poquelin): Der eingebildete Kranke
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Molière (Jean Baptiste Poquelin) Jean-Baptiste Poquelin wurde am 15. Januar 1622 in Paris geboren. Sein Vater war Tapezierer am königlichen Hof, die Mutter stammte aus einer Musikerfamilie und starb als ihr Sohn zehnjährig war. 1635 kam der Junge in das angesehene Jesuitenkollegium Clérmont, wo er viele Freunde fürs Leben gewann. Danach studierte er in Orléans Jurisprudenz und Philosophie, brach aber das Studium ab und kehrte an die Seine zurück. Er verzichtete auf den Tapeziererposten am Hof, den ihm sein Vater gesichert hatte und machte seine zwei lebensentscheidenden Bekanntschaften: er lernte den italienischen Mimen Tiberio Fiorelli kennen, der ihn in die Bühnenkunst einführte und verliebte sich in die Schauspielerin und tüchtige Theatergeschäftsfrau Madeleine Béjart. Mit deren ...

Autor:
Anzahl Wörter:
851
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück