Anthroposophie

Schlagwörter:
Rudolf Steiner, Pädagogik, Kroatien, Weimarer Goethe-und-Schiller-Archiv, Die Philosophie der Freiheit, Mystika Eterna, Anthroposophische Gesellschaft, Ökobewegung, Homöopathie, Waldorfpädagogik, Referat, Hausaufgabe, Anthroposophie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
I. Grundsätzliches Anthroposophie (griechisch ánthropos: Mensch; sophía: Weisheit), von Rudolf Steiner begründete Lehre, die danach strebt, die Erkenntnisfähigkeiten des Menschen zu entwickeln und zur Erkenntnis des Geistigen in Welt und Mensch zu führen. Die Anthroposophie nahm Einfluss auf Pädagogik, Landwirtschaft und Medizin. aus: Microsoft Encarta 98 Enzyklopädie. 1993-1997 Microsoft Corporation Lebenslauf - Rudolf Steiner Geboren im Februar 1861 in Kroatien Abitur 1879 Studium in Wien (Mathematik, Geometrie, Philosophie alles ohne Studienabschluß ) Von 1890 bis 1897 Beschäftigung im Weimarer Goethe-und-Schiller-Archiv, wo er u. a. die Schriften Hegels, Schellings, Fichtes und Nietzsches rezipiert. 1894 verfasst er die Schrift Die Philosophie der Freiheit in der er zum ersten mal ...

Autor:
Anzahl Wörter:
618
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück