Böll, Heinrich: Ansichten eines Clowns

Schlagwörter:
katholische Kirche, Nationalsozialismus, Außenseiter, Referat, Hausaufgabe, Böll, Heinrich: Ansichten eines Clowns
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
HEINRICH BöLL: ANSICHTEN EINES CLOWNS (1963) Zum Autor: geboren 21.12.1917 in Köln gestorben 16.7.19g5 in Bomheim-Merten Generationserfahrungen von Krieg und Nachkrieg; gilt als ,,Zeitfigur der Nachkriegsepoche andere bekannte Bücher: Irisches Tagebuch.. Die verlorene Ehre der Katharina Blum, Brot der frühen Jahre, Gruppenbild mit Dame Zum Inhalt: Der Erzähler ist Hans Schnier. Er arbeitete 5 Jahre als Pantomime, Unterhalter und Clown. Er ist der ältere veier Brüder, die Eltern sind Protestanten Sie sind durch Aktien am rheinischen Braunkohlebergbau reich geworden. Die Mutter schickte Ende 1945 Tochter Henriette als Flakhelferin in den Krieg. Schnier haßt deswegen seine dominante Mutter. Mit 21 Jahren verführt Hans die kurz vor dem Abitur stehende Marie Drkum. Da Marie streng katholisch ...

Autor:
Anzahl Wörter:
609
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück