Annacker, Heinrich: Stein und Steinmetz

Schlagwörter:
Nationalsozialismus, Adolf Hitler, Deutschland, Faschismus, Referat, Hausaufgabe, Annacker, Heinrich: Stein und Steinmetz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Textinterpretation zu H. Annacker: Stein und Steinmetz Das Gedicht Stein und Steinmetz von Heinrich Annacker ist eine Hymne auf den Führer des deutschen Volkes, Adolf Hitler, wie sie wohl anlässlich eines Führergeburtstages geschrieben worden ist. Es handelt von der Beziehung des Führers zum deutschen Volk, das noch erst nach den Vorstellungen des Führers geformt werden soll, wie bereits die überschrift ankündigt. Der Text besteht aus sechs Strophen zu je zwei Zeilen, die sich jeweils paarweise reimen. Das Metrum ist alternierend, an manchen Stellen wird es allerdings durchbrochen und klingt ein wenig holprig, z. B. in Zeile 7: wir leiden gern hinopfernd Tag und Nacht. In den einzelnen Strophen singt der Autor in unterschiedlichen Bildern das hohe Lied auf die Person Adolf Hitlers. ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1066
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück