Migration- Definitionen und allgemeine Einführung

Schlagwörter:
Integration, Potsdamer Abkommen, Asyl, Fremdenpolizeigesetz, Drittlandklausel, Aufenthaltsgenehmigung, Flüchtlingsstatus, Ungarnaufstand, PragerFrühling, Bosnienkrieg, Beschäftigungsbewilligung, Familienzusammenführung, Arbeitserlaubnis, Referat, Hausaufgabe, Migration- Definitionen und allgemeine Einführung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Migration- Definitionen und allgemeine Einführung Der Begriff Migration stammt vom lateinischen Wort migrare, was soviel bedeutet wie wandern und bezeichnet ganz allgemein die Ausführung einer räumlichen Bevölkerungsbewegung, die einen vorübergehenden oder permanenten Wechsel des Wohnsitzes bedingt. Den lateinischen Wurzeln entsprechend nennt man die Auswanderung aus einem Gebiet Emigration und die Einwanderung Immigration und die betreffenden Personen heißen Emigranten bzw. Immigranten. Kaum ein anderes Phänomen steht so sehr im Zentrum des Interesses mehrerer Wissenschaften. Soziologie, Demographie, Geographie, Anthropologie bis hin zu Geschichte, Politologie und ökonomie beschäftigen sich mit Wanderungsbewegungen d.h. versuchen ihre Ursachen und Auswirkungen zu erfassen. Fest steht, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
6175
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Zurück