Der Wechselstorm

Schlagwörter:
Magnetfeld, Spannung, Kondensatoren, Elektrizität, Ohm, Referat, Hausaufgabe, Der Wechselstorm
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Wechselstrom: Bringt man eine Spule in einen Gleichstromkreis, so beginnt der Strom beim Einschalten nur allmählich zu fließen, weil die in der Spule induzierte Spannung der angelegten Spannung entgegenwirkt. Ist das Magnetfeld aufgebaut, wird der Strom nur noch durch den Ohmschen Widerstand des Drahtes beeinflußt. Bei einem Wechselstrom muß das Magnetfeld immer wieder auf- und abgebaut werden. Daher ist klar, daß der Wechselstromwiderstand einer Spule höher ist als ihr Gleichstromwiderstand. ähnlich liegt die Sache bei Kondensatoren. Der Ohmsche Widerstand im Wechselstromkreis: Der Wechselstrom ist an die Spannung U(t) Us ( Spitzenwert) sin t angelegt. Enthält der Stromkreis nur einen Ohmschen Widerstand so fließt darin der Strom: ausgehend von I U R I(t) U(t) R in diesem Fall: I(t) ...

Autor:
Anzahl Wörter:
719
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück