Sekundäre Pflanzenstoffe

Schlagwörter:
Krebs, Stoffwechsel, Carotinoide, Glucosinolate, Phytoöstrogene, Phytosterine, Polyphenole, Saponine, Sulfide, Terpene, Referat, Hausaufgabe, Sekundäre Pflanzenstoffe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sekundäre Pflanzenstoffe Pflanzliche Nahrungsmittel wie Gemüse sind reich an bioaktiven Substanzen (sekundäre Inhaltsstoffe und Ballaststoffe). Die bioaktiven Substanzen, die mit dem regelmäßigen Verzehr von Gemüse aufgenommen werden, senken unter anderem das Risiko von Herz-Kreislauf-, Krebs- und Infektionserkrankungen. Sekundäre Pflanzenstoffe (SPS) kommen, ausschließlich in Pflanzen vor. Die Bezeichnung sekundär wurde in Anlehnung an die primären Nährstoffe, Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße, gewählt. SPS üben im Gegensatz zu den Hauptnährstoffen, keine nährende Funktion aus. Sie sind auch nicht essentiell für das menschliche Leben notwendig, im Gegensatz zu den Vitaminen und Mineralstoffen. Trotzdem spielen sie für unsere Gesundheit eine überaus wichtige Rolle. Bekannt sind bislang ...

Autor:
Anzahl Wörter:
636
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück