Nietzsche, Friedrich Wilhelm: Vereinsamt

Schlagwörter:
Über-Ich, Referat, Hausaufgabe, Nietzsche, Friedrich Wilhelm: Vereinsamt
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
23.09.01 Michael Günther Deutschgrundkurs: 1 Tutor: Frau Gründel Gedichtinterpretation zu Friedrich Nietzsches Vereinsamt Mit Vereinsamung wird der Verlust zwischenmenschlicher Beziehungen ohne die Fähigkeit zum Aufbau neuer bezeichnet. (Data Becker Lexikon 2001) Nietzsche kannte diesen Verlust und versuchte ihn in seinem Gedicht Vereinsamt zu verarbeiten. Dieses gliedert sich im Stil des ästhetizismus in sechs Strophen, die alle gleich gebaut sind. Jede besteht aus vier jambischen Verszeilen. Auf einen zweihebigen Vers, folgt im Wechsel ein vierhebiger. In dem Gedicht liegt ein Kreuzreim zwischen dem ersten und dritten Vers, sowie dem zweiten und vierten Vers jeder Strophe vor. Der Rhythmus, dem das Gedichtes unterliegt, ist ungleichmäßig. Er wird sowohl durch die Zeichensetzung als ...

Autor:
Anzahl Wörter:
747
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück