Fuchsbandwürmer

Schlagwörter:
Wirtswechsel, Darmerkrankungen, Referat, Hausaufgabe, Fuchsbandwürmer
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Allgemein Familie: Taeniidae Gattung: Echinococcus (Fuchsbandwürmer) 4 Arten: von denen für uns nur zwei (granulosus und Multilocularis) von grösserer Bedeutung sind, da nur sie in unseren Breiten vorkommen. Wobei der kleine Fuchsbandwurm (Multilocularis), die bei uns am weitesten verbreitete Art ist. Biologischer Bau 5 mm lang 5 Körperglieder (Proglottiden) ABB 6 Kopf mit 4 Saugnäpfen (Solex) und Hakenkranz ABB 1 Lebens- Entwicklungszyclus Wirts- und Generationswechsel ABB 3 Im Endwirt (Dünndarm) vorwiegend Rotfuchs lebt der erwachsene Bandwurm, dieser pflanzt sich geschlechtlich fort. Die Weibchen legen ca. 300 Eier, die in einem Proglottid enthalten sind. Diese werden über den Kot ausgeschieden. Der Kot Eier kommt in Kontakt mit z. B. Waldfrüchten, die vom Zwischenwirt Nagetier ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1207
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück