Sozialismus und Faschismus in Italien

Schlagwörter:
Gewerkschaften, Arbeiterbewegung, Mussolini, Fascio, Fabriksbesetzung, Referat, Hausaufgabe, Sozialismus und Faschismus in Italien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Zustrom zu den Sozialisten im Nachkriegsitalien Im Anschluss an den Ersten Weltkrieg gibt es in Italien zwei auffällige, politische Bewegungen, die einen enormen Aufschwung zu verzeichnen haben: die sozialistische und die faschistische. Da beide jedoch in ihrem Bestand, in ihren Methoden sowie in ihren Zielen völlig unterschiedliche Richtungen verfolgen, entsteht daraus ein erbitterter Kampf. Die Sozialistische Partei Italiens trägt den Namen PSI seit dem Jahre 1893, folglich ist sie eine im Land traditionsreiche Bewegung. Vor dem Krieg spiegelt sie durch ihre Einstellung ihm gegenüber, nämlich Neutralität zu waren, die Meinung eines erheblichen Teils der italienischen Bevölkerung, vor allem die der Arbeiter, wider. Aber das Land greift 1915 in den Krieg ein, und kehrt 1918 als einer ...

Autor:
Anzahl Wörter:
3669
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Zurück