Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)

Schlagwörter:
Arbeitnehmer, Gesellschaftsrecht, Gewerkschaften, Mitbestimmungsrechte, Betriebsrat, Referat, Hausaufgabe, Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) Das ursprüngliche Betriebsverfassungsgesetz stammt vom 11.10.1952, wurde jedoch von einem neuen Bundesgesetz vom 15.01.1972 abgelöst (Neufassung dieses Gesetzes 23.12.1988). Im 1.August 2001 traten dann änderungen ein, die das Gesetz erneut modernisierten. Das Betriebsverfassungsgesetzt räumt den Arbeitnehmern eine wesentlich schwächere Stellung ein, als die beiden anderen Gesetze zur Mitbestimmung. Sowohl das Mitbestimmungsgesetz als auch das. Montanmitbestimmungsgesetzt sehen eine gleichmäßige Besetzung des Aufsichtsrates mit jeweils zur Hälfte Arbeitnehmern und zur Hälfte Kapitaleignern. Das Betriebsverfassungsgesetz jedoch räumt den Arbeitnehmern nur ein Drittel der Plätze im Aufsichtsrat ein. Zudem muss der Aufsichtsratvorsitzende einer der ...

Autor:
Anzahl Wörter:
592
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück