Solschenizyn, Alexander Issajewitsch: Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Solschenizyn, Alexander Issajewitsch: Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch (Odin den´Ivana Denisovièa) 1. Der Autor Alexander Issajewitsch Solschenizyn wurde am 11. Dezember 1918 in Kislowodsk geboren. In seiner Kindheit zeigte er schon Interesse an russischer Literatur, vor allem an Werken von Tolstoi. Er studierte Mathematik, Physik, Philosophie, Geschichte und Literatur. Im 2. Weltkrieg kämpfte er an der Seite der Russischen Armee, bis er wegen Kritik an Stalin verhaftet wird und 8 Jahre in Gefangenenlagern lebt. Schon in dieser Zeit begann er mit dem Verfassen von Literatur. Da er aber als Gefangener kein Papier besitzen durfte, lernte er seine Werke in mühevoller Arbeit auswendig. Später sagte er, dass ihm dieses Auswendiglernen am Leber erhielt. 1953 wurde er nach Mittelasien in die ewige Verbannung geschickt, wo er ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1062
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück