Deutsches Leben im 16. und 18. Jahrhundert

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Deutsches Leben im 16. und 18. Jahrhundert
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Deutsches Leben im sechzehnten und achtzehnten Jahrhundert Sechzehntes Jahrhundert: Stadt: Die Stadt ist normalerweise mit einer Mauer umgeben. Vor der Stadt ist meist eine Zugbrücke die über den Befestigungsgraben zum fallgatterwehrten Stadttor führt. In der Stadt selbst ist ein Gewirr von Straßen und schmalen Gäßchen. In den engsten Gassen ist es auch zu Mittag so düster, als wäre die Abenddämmerung bereits herabgesunken. Alltag: Wenn in einer solchen Stadt der überlange Arbeitstag vorbei ist, strömen die Bürger mit Kind und Kegel aus dem Stadttor und versammeln sich auf den großen Wiesen vor der Stadt, wo täglich die Lehrlinge ihre körperlichen Kraftleistungen, im Laufen, Ringen, Speerwerfen und Fechten, zur Schau stellen und miteinander wetteifern. Gegen Abend verlagern sich dann die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1758
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück