Auseinandersetzung zwischen geistlicher und weltlicher Macht im Mittelalter

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Auseinandersetzung zwischen geistlicher und weltlicher Macht im Mittelalter
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Auseinandersetzung zwischen geistlicher und weltlicher Macht Das ottonische Reichskirchensystem: Aus folgenden Gründen wurde die Kirche zur wichtigsten Stütze des Staates: Otto I hat große Teile der Ländereien an geistliche Fürsten gegeben anstatt an weltliche. Ihre Lehen wurden nach ihrem Tod an den König zur Neuverteilung zurückerstattet und so war ein Gegengewicht zu den Fürsten gegeben, die ihre Ländereiein innerhalb der Familie über Generationen weitervererbtenund deshalb sehr mächtig waren. Geistliche waren gegenüber Fürsten immun1. Viele Leute sind nur deshalb Bischof, Abt,... geworden, um vom König Land zu erhalten. 1) Immunität heute: Diplomaten, UNO Mitarbeiter (Diplomaten-Status) dürfen nicht vor Gericht gestellt werden; im Kriegsfall unantastbar. Abgeordnete (Parlament) ...

Autor:
Anzahl Wörter:
606
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück