Alexander der Große - Hellenismus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Alexander der Große - Hellenismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ALEXANDER DER GROßE - HELLENISMUS: Demosthenes: halt Philippika (Redefeldzug, Brandrede ) gegen Philipp II. 338 v. Chr.: Sieg Philipps v. Makedonien über die Griechen in einem brutalen Kampf 336 v. Chr.: Ermordung Philipps Alexander kommt an die Macht; noch hat er sich den Titel der Große nicht verdient. Alexander beginnt seinen Rachefeldzug gegen die Perser: 334 Granikos Schlacht Sieg über persische Satrapin Zerschlagung des Gordischen Knotens; schon hier sieht man seinen uneingeschränkten Willen zur Gewalt für seine Macht-erweiterung und Ausdehnung. 333 Issos Schlacht Sieg über den persischen König Doreios III. 331 Oase Siwa Alexander wird als Sohn des Pharaos empfangen; im wird wie einem Gott gehuldigt. 331 Gargamela Schlacht Tacheos flieht und wird ermordet; die Stadt Persepolis wird ...

Autor:
Anzahl Wörter:
492
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück