Platon: Der Staat (Politeia), Sinnlichkeit und Vernunft des Höhlengleichnis

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Platon: Der Staat (Politeia), Sinnlichkeit und Vernunft des Höhlengleichnis
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
PLATON DER STATT (POLITEIA) SINNLICHKEIT UND VERNUNFT DES HöHLENGLEICHNIS Platon (428-348 v.Chr.) gehört zu den ganz großen Philosophen der Antike. Seine Texte sind überwiegend in Dialogen verfaßt. Er läßt Sokrates ein Gespräch mit Glaukon erzählen. In dem wohl berühmtesten Beispiel der Philosophiegeschichte geht es um die Frage, wie die Menschen die Wirklichkeit wahrnehmen, wie sie sich durch Sinne täuschen lassen und wie sie schließlich durch Vernunft zur Wahrheit aufsteigen können. VOM LEBEN IN DER HöHLE Hierauf vergleiche nun, fuhr ich fort, unsere Natur in bezug auf Bildung und Unbildung mit folgendem Erlebnis. Stelle dir Menschen vor in einer unterirdischen, höhlenartigen Behausung; diese hat einen Zugang, der zum Tageslicht hinaufführt, so groß wie die ganze Höhle. In dieser Höhle ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1444
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück