Horváth, Ödön von (1901-1938)

Schlagwörter:
national-revolutionäre Werke, Galilei-Kreis, Expressionismus, Geschichten aus dem Wienerwald, fatalistische Weltanschauung, Jugend ohne Gott, Kasimir und Karoline, Der jüngste Tag, Referat, Hausaufgabe, Horváth, Ödön von (1901-1938)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ödön von Horváth Elternhaus und Kindheit Am 26. Februar des Jahres 1901 heiraten der Diplomat Dr. Edmund Josef Horváth, der 1874 in Kroatien geboren wurde, und Maria Hermine Prehnal (1882 in Broos geboren). Am 9. Dezember des selben Jahres wird ihr erstes Kind Edmund Josef, genannt ödön , in Fiume - dem heutigen Rijeka - in Kroatien geboren.Ein Jahr später siedelt die Familie nach Belgrad um, wo dann am 6. Juli 1903 ödöns Bruder Lajos zur Welt kommt.Im Jahr 1908 zieht die Familie nach Budapest weiter. Dr. Edmund Horváth wird hier als Richter am königlich ungarischen Verwaltungsgerichtshof und als Fachberichterstatter des königlich ungarischen Handelsministeriums im Ausland für Serbien angestellt. ödön erhält seinen ersten Unterricht in ungarischer Sprache durch einen Hauslehrer.1909 wird ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2415
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück