Innerhofer, Franz: Schöne Tage

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Innerhofer, Franz: Schöne Tage
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Franz Innerhofer - Schöne Tage Zum Autor: Franz Innerhofer ist am 2. Mai 1944 als Sohn einer Landarbeiterin in Krimml (Salzburg) geboren. Ab seinem sechsten Lebensjahr lebte er auf dem Hof seines Vaters, holte nach einer Schmiedelehre das Gymnasium nach und schaffte es bis zu einem Germanistik- und Anglistikstudium in Salzburg. 1973 erhielt er ein österreichisches Staatsstipendium für Literatur, das es ihm ermöglichte, den Roman Schöne Tage zu Ende zu schreiben. 1975 erschien sein zweiter Roman Schattseite, dem 1977 der Roman Die großen Wörter folgte. Literarische Einordnung des Romans: Killinger bezeichnet die in den 70-er Jahren entstandene neue Generation von österreichischen Autoren, die Krieg und Nachkriegszeit nicht mehr bewußt erlebt haben und deren Werke durch stark ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1433
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück