Ebner-Eschenbach, Marie von: Er laßt die Hand küssen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Ebner-Eschenbach, Marie von: Er laßt die Hand küssen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Er laßt die Hand küssen von Marie von Ebner - Eschenbach Die Novelle Er laßt die Hand küssen besteht aus einer Rahmengeschichte und aus einer Haupterzählung. Eine Gräfin empfängt den Besuch eines alten Freundes und Verehrers von ihr, einen Grafen, dessen Name allerdings nicht genannt wird. Sie sitzen zusammen und plaudern, da schlägt der Graf vor, ihr eine Geschichte zu erzählen, die ihm auf dem Weg ins Schloß der Gräfin wieder eingefallen ist, als er den Urenkel der Hauptperson der Geschichte, Mischka, im Wald traf. Der Urenkel, Mischka der Vierte, ist anscheinend Jäger im Dienst des Grafen. Der Graf erzählt, daß er seine Arbeit nicht besonders ordentlich macht, antwortet aber auf die Frage der Gräfin, warum er Mischka dann nicht entlasse nur, daß ihm die Schwäche von seinen Vorfahren ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1652
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück