Die Literatur des Nazionalsozialismus

Schlagwörter:
Volksverhetzung, Manipulation, Deutschland, Juden, Bücherverbrennungen, Referat, Hausaufgabe, Die Literatur des Nazionalsozialismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DIE LITERATUR DES NAZIONALSOZIALISMUS Die Literatur des Nazionalsozialismus kennzeichnet einen der dunkelsten Punkte der deutschen Geschichte überhaupt, und den wohl dunkelsten seit Jahrhunderten. Sie hat nicht unwesentlich zur Manipulation der Menschen im damaligen Deutschland beigetragen. Seit Hitler am 30. 1. 1933 die Macht erlangt, zeigt er unmissverständlich, was er mit der deutschen Literatur vorhat: eine Säuberung ihrer, und die vollständige Ausnutzung ihrer zur Volksverhetzung und zur Kriegstreiberei. Es muss aber davor noch bemerkt werden, dass es eigentlich nicht so überraschend sein sollte, dass die ungeliebte Literatur von den Nazis verfolgt wurde, dies war bereits zu früheren Zeiten der Fall, in der Weimarer Republik wie auch davor, ja selbst heutzutage sind noch viele Werke ...

Autor:
Anzahl Wörter:
835
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück