Biologie der Zecken

Schlagwörter:
Spinnentiere, FSME, Nymphe, Hirnhautentzündung, Referat, Hausaufgabe, Biologie der Zecken
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
3.referat(für biologie) BIOLOGIE DER ZECKEN Zecken gehören zu den Spinnentiere und werden ca.4 Jahre alt . Weltweit sind über 800 Zeckenarten bekannt. Und in Europa ist die am weitesten verbreitete Zecke die Schildzecke. Entwicklung der Zecke: Die Entwicklung einer Zecke beginnt ,wenn aus den zahlreichen Eiern eine Larve schlüpft.Sie sind vom menschlichen Auge kaum erkennbar,denn sie haben nur eine Größe von weniger als einen Halben Millimeter. Zum Blutsaugen befallen sie vor allem Mäuse und Igel.Nach dieser ersten Mahlzeit verlässt die Larve ihren Wirt und häutet sich Während einer mehrwöchigen Reifezeit zu einer sogenannten Nymphe.die geschlechtslose Nymphe verbringt die meiste Zeit freilebend am Boden ,an Sträuchern, im Unterholz oder Gräsern. Anschließend entwickelt sich die Nymphe ...

Autor:
Anzahl Wörter:
482
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück