Toskanische Architektur

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Toskanische Architektur
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
TOSKANISCHE ARCHITEKTUR Die großen schöpferischen Leistungen nach 1063 waren: - Dom von Lucca - Dom von Siena - Dom von Arezzo - Dom von Florenz - Florentiner Bettelordenskirchen - Kommunalpaläste Die toskanische Baukunst ist wenig einheitlich. Die künstlerischen Impulse gingen im allgemeinen von den Städten aus. Die Landkirchen gehören zu den ältesten Zeugnissen toskanischer Sakralbaukunst. Sie bilden das Volgare, die Volkssprache von der sich die Kunstsprache der Städte abzuheben versucht. Diese Kirchen entstanden ab dem 11. Jahrhundert. Aus der Zeit davor sind keine vollständigen Bauten erhalten. Ab dem 11. Jahrhundert entwickelte sich ein Baueifer, in dem alle Kirchen erneuert wurden. Die Pievi, romanische Landkirchen, besaßen als Einzige ein Taufbecken und einen Friedhof. Sie liegt ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1524
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück