Die Eisenherstellung

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Eisenherstellung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Eisenherstellung -gewinnung Das Erz wird im Hochofen zum Eisen. Ein Hochofen ist ca. 30m hoch in einer Form zweier Kegelstümpfe und hat einen Durchmesser von 12m. Der Hochofen arbeitet nach dem Gegenstromprinzip. Er wandelt Eisenerz zu flüssigem Roheisen. Mit dem Förderband werden abwechselnd Schichten von zerkleinerten Eisenerzen und Zuschlägen wie z. B. Kalk oder Sand mit Koks in die obere öffnung des Hochofens geschüttet. Mit dem Winderhitzer wird Luft mit 1300 C in den Hochofen gepresst. Durch die zugeführte Luft wird der Koks verbrennt, so dass das Erz schmilzt. Der im Koks enthaltene Kohlenstoff wird mit dem Sauerstoff zu Kohlenmonoxid. Dadurch steigt die Hitze auf 1600 C. Das Kohlenstoffmonoxid steigt in die oberen Eisenerzschichten auf und wirkt gegenüber dem Eisenoxid als ...

Autor:
Anzahl Wörter:
269
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück