Prinzipien der objektorientierten Programmierung (OOP)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Prinzipien der objektorientierten Programmierung (OOP)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Prinzipien der objektorientierten Programmierung (OOP) Die Ziele der OOP sind: - bessere Warbarkeit - Wiederverwendbarkeit 1.) Datenkapselung Komplexe Datenstrukturen (wie zB ein Stack) werden vom Anwendungsprogramm nicht direkt verwendet. Zum Zugriff auf solche Strukturen bedient man sich sogenannter Zugriffs-Funktionen (zB: push(x), pop( )). Dieses Prinzip, welches auch in der OOP zur Anwendung kommt, nennt man Datenkapselung. In der OOP sind diese Zugriffs-Funktionen in Form von Methoden realisiert. Die Implementierung der Datenstruktur, die eigentlichen Strukturen Variablen zum speichern der Daten (zB Stack: Array oder Liste ?), bleiben dem Anwendungsprogramm Programmierer verborgen. Es sind lediglich die Schnittstellen bekannt. Dies wird als Information-Hiding bezeichnet. Vorteil: ...

Autor:
Anzahl Wörter:
644
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück