Kinder- und Jugendtraining

Schlagwörter:
Wachstum, Stoffwechsel, Bewegungsapparat, Schnelligkeitstraining, Pubeszenz, Adoleszenz, intensive Intervallmethode, Differenzierungsfähigkeit, maximale Frequenzentwicklung, Lokomotionsübung, Nummernwettlauf, Krafttraining, Referat, Hausaufgabe, Kinder- und Jugendtraining
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kinder- und Jugendtraining Sportbiologische Grundlagen Einleitung: Kinder und Jugendliche benötigen für eine harmonisch psychophysische Gesamtentwicklung ein ausreichendes Maß an Bewegung. Dieses Bedürfnis wird im allgemeinen von den Kindern durch ihren ausgeprägten Bewegungsdrang von selbst gesteuert. Die größere Bewegungsaktivität bei Kindern gegenüber Erwachsenen wird einerseits auf die Dominanz zerebraler Antriebe zurückgeführt, andererseits darauf, daß die mit der Bewegung verbundene Anstrengung von Kindern subjektiv als geringer empfunden wird als bei Erwachsenen. Bewegung wird durch Erziehung und Schule (Sitzzwang) zum Teil erheblich eingeschränkt. Sie stellt aber eine Entwicklungsnotwendigkeit dar und ist deshalb vor allem im Kinder- und Jugendalter vorbehaltlos zu befürworten, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
4408
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück