Horvárth, Ödön (Edmund) von: Jugend ohne Gott

Schlagwörter:
Fairness, Gleichberechtigung, Lehrer, Tagebuch, Prozess, Mord, Gott, Plebejer, Referat, Hausaufgabe, Horvárth, Ödön (Edmund) von: Jugend ohne Gott
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Intern: Leseliste: Jugend ohne Gott Die Handlung setzt am 34. Geburtstag des Erzählers ein und zeigt ihn bei seiner Arbeit als Gymnasiallehrer. Der Lehrer merkt, dass er eine andere Sprache spricht als seine Schüler. Die Klasse versteht seine Ansichten von Fairness und Gleichberechtigung überhaupt nicht. Durch die Aussage, dass auch ein Neger ein Mensch ist kommt er in Konflikt mit den Eltern des Schülers N. Der Direktor ermahnt ihn daraufhin, keine solchen Ausdrücke zu Verwenden. Kurze Zeit später erhält er einen Brief von der Klasse, in dem steht, dass sie ihn nicht länger als Lehrer wollen. Die Klasse fährt kurze Zeit später in ein Ferienlager, wo sie eine vormilitärische Ausbildung erhält. Der Lehrer ist innerlich ganz entsetzt, wenn er die Jungen marschieren oder mit Waffen umgehen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1420
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück