Die römische Elegie

Schlagwörter:
die literarische Gattung, römische Dichtung, Lyrik, Dichtkunst, Referat, Hausaufgabe, Die römische Elegie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die römische Elegie: Die literarische Gattung: Dichtung ist, so originell uns schöpferisch sie auch sein mag, stets literarischen Traditionen verpflichtet. Besonders gilt dies für die römische Dichtung, die man insgesamt eine spätzeitliche nennen kann. Denn sie entwickelte sich erst, als die griechische Literatur 55 Jahre mit erstaunlicher Dynamik alle poetischen Gattungen geschaffen und alle Phasen durchlaufen hatte: Am Anfang standen die großen Epen, die Ilias und die Odyssee, dann wurden in knapp zwei Jahrhunderten alle jene Gattungen entwickelt, die man heute der Lyrik ( im weiteren Sinne ): der Hymnos ( Lobpreis eines Gottes ), die Elegie, das Epigramm, der Iambos und die Lyrik im engeren Sinn; noch vor 500 entstanden die Tragödie und die Komödie. In de Spätzeit ( Hellenismus ) ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1634
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück