Böll, Heinrich: Der Zug war pünktlich

Schlagwörter:
Ostfront, Prostituierte, Spionin, Ruhrgebiet, 2. Weltkrieg, Referat, Hausaufgabe, Böll, Heinrich: Der Zug war pünktlich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Zug war pünktlich Ich möchte euch heute etwas über die Erzählung Der Zug war pünktlich erzählen mit der Heinrich Böll 1949 erstmals an die öffentlichkeit trat. über den Autor: Heinrich Böll wurde am 21. 12. 1917 als Sohn eines Zimmermanns im schlimmsten Hungerjahr des 1. Weltkrieges in Köln geboren. Nach seinem Abitur ist er Lehrling in einem Buchhandel. Er wird jedoch für sechs Jahre in den Krieg einberufen und gerät in Kriegsgefangenschaft. Danach studiert er Germanistik und beginnt zu schreiben. Seit 1949 veröffentlichte er Romane, Hör- und Fernsehspiele, Theaterstücke und war auch als übersetzer aus dem Englischen tätig. 1972 erhielt Böll den Nobelpreis für Literatur, den Georg- Büchner- Preis und wird zum Professor und Ehrenbürger der Stadt Köln ernannt. Einige seiner Werke: Das ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1350
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück