Grundlagen der Windows Programmierung

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Grundlagen der Windows Programmierung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Grundlagen der Windows - Programmierung von Andreas Luef 1. Programmablauf 1.1 Zustandsgesteuerter Ablauf Herkömmliche Programme arbeiten meist zustandsgesteuert, d.h. die Funktionen werden sequentiell abgearbeitet, daß Programm wechselt aufgrund einer Benutzereingabe in den nachfolgenden Zustand. Vorteile: einfache Programmierung für ungeschulte leichter lesbar Nachteile: Programmierer gibt Ablauf fix vor für Anwender oft unverständlich und willkürlich starr und unfrexibel schlecht für nonpreemtives Multitasking geeignet (siehe 2.2) 1.2 Ereignisgesteuerter Ablauf Ein fortschrittlicherer Programmierstil als der zustandsgesteuerte ist der ereignisgesteuerte. Seit dem Siegeszug von Microsoft Windows (R) werden die meisten Programme ereignisgesteuert programmiert (nicht nur Windows - ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2252
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück