Fontane, Theodor (1819-1898)

Schlagwörter:
Realismus, Alte Fontane, Effie Briest, Schach von Wuthenow, Die Poggenpuhls, Der Stechlin, Unterm Birnbaum, Cecile, Frau Jenny Treibel, Irrungen Wirrungen, Referat, Hausaufgabe, Fontane, Theodor (1819-1898)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Intern: Biographien: Theodor Fontane Theodor Fontane ist der bedeutendste Vertreter des deutschen Realismus. Geboren in Neuruppin, das nördlich von Berlin gelegen ist, als Sohn eines Apothekers hugenottischer Abstammung, wurde er Apothekerlehrling in Berlin, das sein bleibender Wohnsitz wurde. Seinen erlernten Beruf übt er bis zu seinem 30. Lebensjahr aus. Kurze Zeit später versucht er sich als freier Schriftsteller, aber die Verantwortung für Frau und Familie zwangen ihn in die bürgerliche Existenz eines Journalisten. Als solcher berichtete er über die zeitgenössischen Kriege. Er schuf sich einen Namen mit Theater-, Kunst- und Literaturkritiken bei verschiedenen Zeitungen, aber erst der alte Fontane zwingt der Nachwelt Bewunderung und Begeisterung auf. Mit 55 Jahren schafft er es ...

Autor:
Anzahl Wörter:
303
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück