Der Hellenismus

Schlagwörter:
Seleukiden, Antigoniden, Griechenland, Mittelmeerwelt, Referat, Hausaufgabe, Der Hellenismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DER HELLENISMUS Die übernahme griechischer Sitte, Bildung und Erziehung durch Nichtgriechen kennzeichnet den Hellenismus. Er umfasst den Zeitraum von der Gründung des Alexanderreiches bis in die römische Kaiserzeit. In diesen Jahrhunderten vermengte sich das Griechentum mit morgenländischen Bestandteilen zu einer neuen weltumfassenden Bildung. Diese höchste äußere Blüte Griechenlands führte zu großen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Veränderung der östlichen Mittelmeerwelt. Alexander stirbt und sein Reich wird auf 3 Nachfolger (Diadochen) aufgeteilt ? 3 Diadochenreiche Reich der Seleukiden: ganz Vorderasien ohne Kleinasien; Antiochia war der Mittelpunkt; dieses Reich schrumpft immer mehr und beschränkt sich um 64 v. Chr. auf Syrien; Reich der Ptolemäer: umfasst ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1116
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück