Der Drache

Schlagwörter:
mythologische Bedeutung, Literatur, verschiedene Kulturkreise, Israel, Ostasien, Referat, Hausaufgabe, Der Drache
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Drache (der Name kommt aus dem griechischen: drákon) ist ein echsenartiges Fabeltier in der abend- und morgenländischen Sage und Mythologie, das einem Krokodil ähnelt und zumeist als feuerspeiendes Ungetüm mit Flügeln, gewaltigen Krallen und dem Schwanz einer Schlange dargestellt wird. Der Drache ist eigentlich ein Mischwesen, zusammengesetzt aus Körperteilen von Schlange, Echse, Vogel und manchmal Löwe. Im abendländischen Raum sind Drachen meistens feindlich gesinnte Ungeheuer, die von einem Helden getötet werden müssen, der dafür eine besondere Fähigkeit oder die Liebe einer Königstochter erhält. Gern erzählt wird auch die Unverwundbarkeit durch Baden in Drachenblut. Je nach Kulturkreis verkörpert der Drache das Dunkle und Böse oder gilt als Glücksbringer: In Europa und Vorderasien ...

Autor:
Anzahl Wörter:
880
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück