Döblin, Alfred: Berlin Alexanderplatz

Schlagwörter:
Franz Biberkopf, Totschlag, Gefängnis, Alkohol, Vergewaltigung, Prostitution, Engel, Seele, Referat, Hausaufgabe, Döblin, Alfred: Berlin Alexanderplatz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Heimklausur zu Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz Alfred Döblin´s Buch Berlin Alexanderplatz handelt von einem Mann, der gegen sein Schicksal bestehen muß. Um die zu bearbeitende Textstelle besser behandeln zu können, stelle ich zunächst einmal die Handlung vor. Franz Biberkopf, der vier Jahre wegen Totschlags an seiner damaligen Freundin Ida im Gefängnis Berlin-Tegel saß wird frei gelassen. Im Ersten Moment findet er sich in der Großstadt Berlin, in der öffentlichkeit, der er nun ausgesetzt ist, nicht zurecht. Am Anfang wird er von zwei freundlichen Juden aufgenommen, die ihm helfen wollen. Später geht er zu Minna, der Schwester von Ida, welche er umgebracht hat. Er vergewaltigt sie, sie fügt sich ihm aber. Als Entschädigung lässt er ihr zwei Scheiben Kalbsfilet zukommen. Von einem ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1706
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück