Rauchen

Schlagwörter:
Nikotin, Pflanzengift, Übelkeit, körperliche Abhängigkeit, Kohlenmonoxid, Referat, Hausaufgabe, Rauchen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Rauchen Niemand kommt als Raucher auf die Welt. Das gewohnheitsmässige Rauchen muss erlernt werden. Dieses Erlernen beginnt bereits in der Kindheit und durchläuft während der Jugend seine entscheidenste Phase. Denn wer bis zum 21. Lebensjahr nicht raucht, wird nur sehr selten ein schwerer Raucher. Kein Kind wird als Raucher geboren, wohl aber als Kind rauchender Eltern, die als Vorbilder die späteren Gewohnheiten mitbestimmen. Damit auch den Trend zum Rauchen. Die ersten Zigaretten sollen ja bekanntlich schlecht schmecken und verursachen wegen dem noch ungewohnten Nikotin häufig übelkeit. Wieso kommen also Jugendliche dazu dies auszuprobieren und danach immer wieder zu tun? Die Lust etwas neues zu probieren, man raucht weil es die anderen auch tun, der Wunsch Erwachsen zu sein, um cool ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2355
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück