Frauenemanzipation

Schlagwörter:
Devotessen, Katechismusschulen, die industrielle Revolution, Frauen Lehrorden, Sufragettenbewegung, Referat, Hausaufgabe, Frauenemanzipation
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Frauenemanzipation: Im 16. Und 17. Jahrhundert war es um das weibliche Bildungswesen schlecht bestellt. Dies ist am niedrigen Niveau der Schulen abzulesen. Nonnen, Ehefrauen oder Witwen unterrichteten und hatten keinerlei Vorbildung. Magister unterrichteten ausschließlich nur in Knabenschulen. Auch war die Bezahlung der Lehrkräfte an Mädchenschulen gering, sie waren auf das Schulgeld der Eltern angewiesen und bekamen bestenfalls eine Befreiung von bürgerlichen Abgaben. Um diesem Missstand entgegenzuwirken begannen sich im 17. Jahrhundert vor allem im Rheinland Laiengemeinschaften von Frauen zu bilden, die sogenannten DEVOTESSEN. Sie unterrichteten hauptsächlich in Katechismusschulen und wurden von Pfarrern oder von einem Jesuitenkollegium beaufsichtigt, weshalb sie auch verächtlich ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1372
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück