Verkehrstheorie

Schlagwörter:
statistische Vorgänge, Verlustsystem, die Erlangsche Verlustformel, Wartesysteme, Verkehrsmessungen, Referat, Hausaufgabe, Verkehrstheorie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Verkehrstheorie Mehlführer Christian 5HNA 97 98 1. ALLGEMEINES 1.1. Definition der Verkehrstheorie Die Verkehrstheorie ist ein mathematische Beschreibung statistischer Vorgänge und dient zum geeigneten Dimensionieren von Datenverkehrseinrichtungen (Koppelnetzwerke, Leitungen), da jeder Verkehrsteilnehmer zu jeder Zeit ohne spürbare Wartezeiten Verbindungen herstellen möchte, die Betreiber der entsprechenden Anlage (Fernsprechanlage, Datenverarbeitungsanlage, usw.) wiederum möchten kostengünstig alle Verbindungswünsche mit ausreichender übertragungsqualität zufriedenstellen. Der Begründer der Verkehrstheorie war A.K. Erlang (1878-1927). Das Hauptanwendungsgebiet der Verkehrstheorie war und ist der Fernsprechverkehr. Hierfür beschäftigt sie sich mit folgenden Problemen: zu welcher Zeit und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
3973
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück