Buddhismus

Schlagwörter:
Nirvana, Hinduismus, Atheismus, Konzil, Brahmane, Referat, Hausaufgabe, Buddhismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Siddharta Gautama Buddha (der Erleuchtete wurde 560 n.Chr. als Sohn eines Fürsten geboren. Wie der Asket 1 Buddha selbst erzählte, wuchs er in allem Luxus auf. Es wurde ihm bewußt, daß alles vergänglich sei er gab das königliche Leben auf. Nachdem er seine Frau und sein Kind verlassen hatte, erreichte ihn nach 7-jähriger Askese die Erkenntnis. Er beschloß schließlich, 5 Mönche, die die askesischen übungen mit ihm geteilt hatten, zu seinen ersten Schülern zu machen. Am Fluß Gange hielt er seine erste Predigt. Die grundsätzlichen überlegungen des Buddhismus sind, sich von allen positiven und negativen Einflüssen fernzuhalten. Dies führt zum Nirvana 2 . Sein Leben richtete sich deutlich gegen den Hinduismus und dessen System und gegen den Formalismus der Brahmanen 3 . Die Einteilung der ...

Autor:
Anzahl Wörter:
256
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück