Philippinen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Philippinen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
PHILIPPINEN Kein asiatisches Land ist so sehr von Europa bevormundet und später von den USA gegängelt worden wie die Philippinen. Der Staatsname geht auf den spanischen König Philipp II zurück. Die Grenzen sind das Ergebnis der Absprachen europäischer Kolonialmächte. Der im Land vorherrschende Katholizismus ist Folge dieser Fremdbestimmung. Das öffentliche und private Leben der Gegenwart ist vom American Way of Life durchdrungen. Die Philippinen, das sind 7100 große, kleine und kleinste Inseln, Atolle, Felsriffe, von denen viele namenlos und unbewohnt sind. Die Inselgruppe entstand durch vulkanische Kräfte und tektonische Erdverschiebungen. Von den großen Kulturströmen aus dem südlichen Asien wurden die Philippinen kaum berührt. Dies machte die Bewohner so empfänglich für die ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1934
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück