Buddhismus

Schlagwörter:
achtfacher Pfad, Referat, Hausaufgabe, Buddhismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
2. Der Buddhismus Der Buddhismus hat seine Wurzeln im Hinduismus und beide Religionen verbindet noch heute der Glaube an die Wiedergeburt. Für den Buddhisten gibt es viel zu viel Leid und Not in der Welt, darum kann es für ihn keinen Gott der Liebe geben. Der Buddhismus ist keine einheitliche Religion , sondern zerfällt in vielerlei Glaubens- und Lebensformen.. Der achtfache Pfad Der indische Fürstensohn Gautama Siddhart ( Buddah ) lebte bis zu seinem 29. Lebensjahr in Reichtum. Dann trieb ihm der Gedanke an Alter, Krankheiten und den Tod zur Wanderschaft. Eines Nachts kam ihm die große Erleuchtung von den vier edlen Wahrheiten: 1. Es gibt kein Leben ohne Leid. 2. Die Ursache des Leidens ist die Gier, die Begierde nach Leben , Macht und Lust. 3. Das Leiden kann geheilt und aufgehoben ...

Autor:
Anzahl Wörter:
343
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück