Hesse, Hermann: Der Steppenwolf

Schlagwörter:
Harry Haller, Außenseiter, Persönlichkeitsspaltung, Schizophrenie, Verzweiflung, Selbstdarstellung, magisches Theater, Referat, Hausaufgabe, Hesse, Hermann: Der Steppenwolf
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Steppenwolf von Hermann Hesse Der Autor erzählt in seinem Werk über die Bekanntschaft zu einem gewissen Harry Haller, einem sehr verschlossenen Menschen, der sich als Untermieter bei seiner Tante einquartiert hatte. Nach einiger Zeit beginnt eine zuerst etwas zögerliche Annäherung zwischen den beiden. Harry Haller, von dem der Erzähler und seine Tante zuerst nur wenig wissen, öffnet nach und nach dem Autor bei zufälligen Begegnungen auf der Treppe des Hauses diesem seine Seele und erzählt ihm von seinem bisherigen Leben. Dieser Mensch entpuppt sich nach einiger Zeit als sehr gebildeter Mann, der, trotz seines korrekten Verhaltens und anscheinend gutbürgerlichen Erziehung, mehr und mehr den Anschein eines psychisch kranken Menschen auf den Autor macht. Doch eines Tages verläßt Harry ...

Autor:
Anzahl Wörter:
803
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück