Generationenkonflikt in der Literatur

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Generationenkonflikt in der Literatur
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Generationenkonflikt in der Literatur Facharbeit von Peter Wimmer in Deutsch Beim Konflikt zwischen Vater und Sohn handelt es sich um einen Machtkampf, der ausbricht, wenn die junge Generation zu Selbständigkeit herangereift ist, die alte aber die Herrschaft noch in Händen hält und auch noch die Fähigkeit besitzt, sie auszuüben. Normalerweise ist in einer Familie nur für einen Mann Platz zum Besitzen und Befehlen, und normalerweise fügt sich der Junge in die Abhängigkeit, bis der Alte gewillt oder durch Schwäche gezwungen ist, abzutreten. Ob die zwangsläufigen Reibungen zum offenen Konflikt führen, hängt von dem Temperament der Beteiligten, dem geltenden Sittengesetz und den sozialen Gegebenheiten ab. Der Kampf des einen gegen den anderen oder die Vernichtung des einen durch den anderen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
4311
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Zurück