Glück Karma und Bewußtsein

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Glück Karma und Bewußtsein
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Glück, Karma und Bewußtsein SEEMANN 8C Natur des Glücks Alle Erscheinungen entstehen, existieren und gehen zu Grunde für immer. Nur Wahrheit bleibt konstant. Das heißt Wahrheit, Gerechtigkeit (dharma) bringen gute Resultate, schlechtes Handeln aber schlechte Früchte hervor. Alles gute, alles schlechte hat eine Ursache; dieses Prinzip ist konstant, daß war so, ist so und wird immer so sein; jeder wünscht sich Glück und will leiden vermeiden; Analysiert man die Natur des Glücks, entdeckt man zwei Aspekte: die unmittelbar, zeitlich bedingte Freude; tiefere zeitliche unbedingte Seligkeit; Zeitliches Vergnügen durch: schöne Wohnung, neues Auto, etc. was man im Leben genießt; Aber Freude hängt nicht nur von äußeren Ursachen ab. Wären allein äußere verantwortlich, wäre ein Mensch der alles ...

Autor:
Anzahl Wörter:
808
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Zurück