Betriebstechnik Skriptum 3

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Betriebstechnik Skriptum 3
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Betriebstechnik Maturaausarbeitung 1996 97 Teil 3 Prüfungstermin: 4. Juni 1997 Prüfer: Dipl. Ing. Thomas ZweimüllerInhaltsverzeichnis 29 DIE VERFAHREN DER FERTIGUNGSSTEUERUNG Je nach Bedarf und Art der Produktion ergeben sich verschiedene Fertigungssteuerungen. 29.1 BELASTUNGSORIENIERTE FERTIGUNGSSTEUERUNG Um eine Verbesserung der Durchlaufzeit- und Termineinhaltungsproblematik zu erreichen, ist die Betrachtung des Zusammenhanges der Größen Durchlaufzeit, Bestand und Leistung erforderlich. Hierzu hat sich das sog. Trichtermodell bewährt und das Ergebnis stellt die sog. Arbeitsinhalt-Zeit-Funktion dar. Die mittlere Durchlaufzeit eines Werkauftrags ist jene durchschnittliche Zeitspanne, die zwischen Zugang an ein Betriebsmittel und dessen Abgang vom Betriebsmittel vergeht. Das Prinzip ...

Autor:
Anzahl Wörter:
10007
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Zurück