Thermisches Schneiden

Schlagwörter:
Werkstoffoxyd, Schneiden, Düse, Schneidflamme, Referat, Hausaufgabe, Thermisches Schneiden
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Fertigungstechnik Maturafrage 17 (Thermisches Schneiden) David Lebutsch Inhaltsverzeichnis BRENNSCHNEIDEN Brennschneiden (autogenes Schneiden) ist ein Trennvorgang, vorwiegend für Werkstücke aus Stahl. Es beruht auf der Eigenschaft des Werkstoffs, sich in reinem Sauerstoffstrahl bei Temperaturen unterhalb des Schmelzpunkts zu entzünden und zu verbrennen, ohne zu schmelzen. 1.1 PRINZIP Das zu schneidende Werkstück wird mittels Heizflamme (Azetylen-Sauerstoff-Flamme o. a.) zunächst auf Zündtemperatur des Werkstoffs (fast Weißglut) vorgewärmt. Anschließend wird ein Strahl von mindestens 99,5 reinem Sauerstoff auf die erhitzte Stelle geblasen, der das Verbrennen des Werkstoffs einleitet. Bei dieser Verbrennung entsteht Wärme, welche die Schnittstelle bis in die Tiefe des Werkstoffs dauernd ...

Autor:
Anzahl Wörter:
3417
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Zurück