Alexander der Große (356v.-323v.)

Schlagwörter:
Alexander der Große, Phillip II., Makedonien, Hetairen, Susa, Hegemon Griechenlands, Dareios III., Persien, Granikos, Satrapen, Issos, Gaugamela, Gordischer Knoten, Indienzug, Alexanderzug, Poros, Massenhochzeit von Susa, Diadochenkriege, Malaria, Referat, Hausaufgabe, Alexander der Große (356v.-323v.)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Alexander der Große 1. Alexanders Weg zur Groesse Phillip, II., Vater Alexanders. Alexanders Weg zum makedonischen Thron und Hegemon Griechenlands. Alexanders Sieg ueber Dareios III. und Persien. Indienzug. Massenhochzeit von Susa, Voelkerverschmelzung und Tod in Babylon. Wer war Alexander? Alexanders Weg zur Groesse begann zweifellos bei seinem Vater, der ihm die Ausgangsbasis fuer seine Eroberungen herstellte. Phillip II., Vater Alexanders, wurde 359 v. Chr. (alle folgenden Daten sind ebenfalls vor Christus, sofern sie nicht anders gekennzeichnet sind) von der makedonischen Heeresversammlung zum Koenig gewaehlt. Phillip war bestrebt, das uneinige Makedonien wieder zu einem Koenigreich zusammenzufuegen und bezwang vereinzelte Regionalfuersten. Seine Politik in den naechsten 20 Jahren ...

Autor:
Anzahl Wörter:
8007
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück