Goethe, Johann Wolfgang von: Faust II. (1.-5. Akt)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von: Faust II. (1.-5. Akt)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
I. Akt: Fausts Genesung und Eintritt in die höfische Welt In der ersten Szene Anmutige Gegend wird die Verbindung zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des Dramas hergestellt. Der Luftgeist Ariel spricht in seinem Gesang von dem grimmigen Strauß des Herzens, von den bittren Pfeilen des Vorwurfs und von erlebtem Graus. Damit kann nur Fausts Erlebnis in Gretchens Kerker gemeint sein, der innere Konflikt zwischen seiner Liebe und seinem egoistischen Lebenshunger, die Gewissensunruhe über seinen Verrat an der Geliebten. Es ist der Faust des ersten Teils, der hier ermüdet auf dem Rasen liegt. Doch soll er seine Schuld nicht aufarbeiten, er soll vielmehr vergessen. Denn der Dichter hat noch viel vor mit ihm. Der heilende Schlaf, der ihm mit Hilfe der Elfen Vergessen, Genesung und Stärkung ...

Autor:
Anzahl Wörter:
7718
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück