Mineral - Kristall - Gestein

Schlagwörter:
Gesteinsschmelze, isotrop, Kristallkeim, Gesetz der Winkelkonstanz, Symmetriegesetz, kubisch, tetragonal, hexagonal, trigonal, rhombisch, monoklin, triklin, Spaltbarkeit, Bruch, Friedrich Mohs, Härteskala, Edelsteine, Karat, Referat, Hausaufgabe, Mineral - Kristall - Gestein
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Mineral Kristall Gestein Minerale feste Stoffe, die aus gleichartigen atomaren Bausteinen in gesetzmäßiger und regelmäßiger Anordnung aufgebaut sind. ð Minerale sind durch chemische Formeln beschreibbar: z.B. Steinsalz NaCl Kalk CaCO3 Quarz SiO2 Kristalle Minerale, die von ebenen Flächen gesetzmäßig begrenzt sind. z.B. Steinsalz (NaCl )bildet Würfel aus; Gestein Wenn ein Mineral (z.B. Calcit) oder ein gleichartiges Mineralgemenge(z.B. Granit Feldspat Quarz Glimmer) in großen Massen auftritt. Entstehung eines Kristalls: Flüssige Gesteinsschmelze (die atomare Bausteine sind beweglich) ò Erstarrung (Die Teilchen verlieren die Beweglichkeit und liegen an bestimmten Stellen des Körpers fest.) a) rasche Erstarrung ð feste Körper, in dem die Teilchen gesetzlos angeordnet sind. ð Die Begrenzung ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1938
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück